Buchtipps: "Ware Dirndl - Austrian Look"

©VOL.AT
Jetzt bei "Das Buch" versandkostenfrei online bestellen.
Mehr Buchtipps

"Ware Dirndl - Austrian Look" von Franz M. Rhomberg und Margarete Zink.

Das Textilunternehmen Franz M. Rhomberg verband seit den 1930er-Jahren das Dirndl mit einem Markenimage und kreierte damit eine Ware, die sich touristisch international, aber zugleich volkskundlich und ideologisch verankert gab. Attribute wie "stilecht" oder "volksecht" empfahlen Rhombergs Dirndlstoffe in Abgrenzung zu "Phantasiekostümen". Nach 1945 erfuhr das Dirndl unter dem Etikett "Austrian Look" eine erneute Aufwertung. Was vom Nationalsozialismus als Instrument der Zugehörigkeit missbraucht wurde und schon in der Zwischenkriegszeit der Identitätsbildung diente, war nun österreichischer Exportschlager.

In diesem Band werden die kulturgeschichtlichen Zusammenhänge von bis heute wirksamen Trachtenklischees erforscht.

>> Jetzt bei "Das Buch" versandkostenfrei online bestellen <<

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Buchtipp
  • Buchtipps: "Ware Dirndl - Austrian Look"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen