Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Buchpräsentation der Hörbranzer Fronleichnamsschützen

Buchpräsentation im Leiblachtalsaal
Buchpräsentation im Leiblachtalsaal ©WR
Am 5.April 2019 wurde das eindrucksvolle Fotobuch „Die Hörbranzer Fronleichnamsschützen - Von Männern, Traditionen und religiösen Symbolen“ öffentlich präsentiert.
Hörbranzer Fronleichnamsschützen

Mit bemerkenswerten Bildern werden die heutigen Fronleichnamsschützen aus Hörbranz sowie die Geschichte der einzigartigen Kompanie vorgestellt. Von der Gründung 1779 bis zur heutigen Zeit werden Entstehung, Tradition und Verpflichtung hinterleuchtet und dokumentiert. Die Mitglieder der Kompanie sind dargestellt und viele kleine Details, auf die die Schützen achten und mit ihrer Tradition bewahren, sind abgebildet. Neben zahlreichen Besuchern aus Hörbranz und Umgebung konnte auch eine Abordnung der Bürgerwache Rottenburg mit Major Alexander Götz, Ehrenmajor Rudi Ulmer und Kapellmeister Michale Johner begrüßt werden. Auch Bürgermeister Karl Hehle, Vizebürgermeister Josef Siebmacher, Manuela Hack von der Regio Leiblachtal, Michelle und Günther Bucher vom Bucherverlag, Andrea und Uwe Lang von TV Weinstraße sowie Generalmajor Robert Jordan vom K&K 14. Edelweiß-Korps als Vertreter der kaiserlichen Hoheit Erzherzogin Herta Margarete und Erzherzog Sandor von Habsburg-Lothringen waren an diesem Abend bei der Vorstellung dabei.

Pfarrer Roland Trentinaglia begründete die Verbindung und das Verhältnis der Hörbranzer Fronleichnamsschützen zur Kirche. Autor Thomas Metzler (Das Leiblachtal, eine Region und ihre Menschen/Beseelte Stille – Über das Leben im Kloster Mariastern-Gwiggen) stand für Fragen bereit und dokumentierte in einem Film die Entstehung des einzigartigen Werkes. Auf der Bühne erklärte Thomas Metzler wie er auf die Idee zum Buch gekommen und seine Verbindung zum Leiblachtal entstanden ist. Natürlich wurden vom Autor auch anschließend Bücher auf Wunsch signiert.

Begleitet wurde die Veranstaltung vom Musikverein Hörbranz, an deren Uniformen schon die enge Verbundenheit und Historie mit den Fronleichnamsschützen erkennbar ist.

Erhältlich ist der Fotoband „Die Hörbranzer Fronleichnamsschützen – Von Männern, Traditionen und religiösen Symbolen“ vom Bucherverlag beim Gemeindeamt Hörbranz und bei der Raiba in Hörbranz.

 

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hörbranz
  • Buchpräsentation der Hörbranzer Fronleichnamsschützen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen