AA

Bucher Dorfzentrum als Sportarena

Am kommenden Wochenende steht Buch im Zeichen des Radsports.
Am kommenden Wochenende steht Buch im Zeichen des Radsports. ©Michel Stocklasa
Buch. Am 27./28. Mai gastiert der Radsport – Klassiker am Berg.
Schneiderkopf - Klassiker 2017

Etwa 50 Helfer werden benötigt um das große Radsportwochenende zu meistern. Längst hat sich das zweitägige Event einen Namen in der Szene gemacht. Die Wurzeln gehen dabei auf das Jahr 2005 zurück, wo das Straßenrennen von Wolfurt nach Buch sozusagen „salonfähig“ gemacht wurde. Drei Jahre später folgte mit dem „Schneiderkopf – Klassiker“ die neue Namensgebung, die zwischenzeitlich auch ein Jahrzehnt Bestand hat. Mit dem “Alpencup“ sicherten sich die Organisatoren zusätzlich einen namhaften Bewerb. Als eingespielt kann man die „Macher“ der Sportveranstaltung bezeichnen, wird das Ganze in bewährter Manier zwischen dem Team Radcult und dem Sportverein Buch auf die Beine gestellt. Heuer erstmals schon im Mai, denn der bisherige Termin zur Haupturlaubszeit war zusätzlich geprägt von einer hohen Veranstaltungsdichte in der Region.

Straßenrennen

Am 27. Mai gehört die Bucherstraße dem Radsport. Das Rennen (während dieser Zeit ist die Verbindung gesperrt) von Wolfurt nach Buch beginnt um 14 Uhr. Gestartet wird bei der Raiba am Hofsteig mit Ziel am Bucher Dorfplatz, der zur Sportarena umfunktioniert wird. Gesamt sieben Kilometer und etwa 300 Höhenmeter gilt es zurück zu legen. „Die Strecke wurde bewusst gewählt, um auch weniger trainierten Sportlern, Familien und Kids die Teilnahme zu ermöglichen“, lassen die Organisatoren durchblicken.

Alpencup

Ein paar Stunden später ist die Berggemeinde Austragungsort des Mountainbike – Alpencups. Ein anspruchsvoller Rundkurs über Schotterweg, Waldboden und Wiesen beim zweiten von gesamt acht Rennen der Cup – Serie am Bucher Hausberg, wird den Startern in den einzelnen Klassen einiges abverlangen. „Beste Aussichten und die nötige kulinarische Einlage gibt es hier ab 10 Uhr u.a. auf der Terrasse des neu sanierten Gemeindesaales sowie im Dorfzentrum“, bringt Erich Eberle (Obmann SV Buch) auf den Punkt. Mehr Infos auf www.schneiderkopf-klassiker.at. (mst)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Buch
  • Bucher Dorfzentrum als Sportarena
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen