AA

BSE-ähnliche Krankheit erstmals bei einer Katze

©EPA
In Deutschland ist erstmals eine BSE-ähnliche Krankheit bei einer Katze nachgewiesen worden. Die bereits eingeschläferte Gepardin im Nürnberger Tiergarten habe an der "Felinen spongiformen Enzephalopathie" (FSE) gelitten, teilte der Zoo am Donnerstag mit.

Die Schwammartige Gehirnentzündung der Katzenartigen sei bisher vor allem in Großbritannien bei Hauskatzen aufgetreten.

Ähnlich wie beim Rinderwahnsinn BSE sei die Hirnsubstanz der Tiere durchlöchert. Die neun Jahre alte Gepardin „Lulu“ hatte unter anderem zentralnervöse Erscheinungen mit Gleichgewichtsstörungen. Eine Ansteckungsgefahr für andere Raubtiere im Zoo oder gar für Menschen bestehe nicht, hieß es.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • BSE-ähnliche Krankheit erstmals bei einer Katze
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen