AA

Brunner: "Raus mit dem Impfstoff"

Staatssekretär Magnus Brunner zu Gast in "Vorarlberg live".
Staatssekretär Magnus Brunner zu Gast in "Vorarlberg live". ©Screenshot
Staatssekretär Markus Brunner spricht sich für eine rasche Verimpfung aus und lobt Landeshauptmann Markus Wallner für seine Kritik.
Alle Infos zur Corona-Pandemie

Staatssekretär Markus Brunner war am Freitagabend zu Gast in "Vorarlberg live" und sprach sich für die Änderung im Impfplan aus. "Raus mit dem Impfstoff. Jeder Tag an dem früher geimpft wird, ist ein gewonnener Tag." Erst am Freitag wurde bekannt, dass ab sofort die Bundesländer selbst für die Verteilung und den Einsatz der Impfstoffe verantwortlich sind, bestellt wird nach wie vor über den Bund. Dies sei nach Absprache mit Landeshauptleuten so entschieden worden. "Landeshauptmann Markus Wallner war da federführend und hat auf die Verimpfung gedrängt", so Brunner im Interview. Wallner.

Der Landeshauptmann war am Donnerstag zu Gast in "Vorarlberg live" und übte harte Kritik an der Impfstrategie des Bundes. Man solle sich nicht von "ominösen Impfplänen steuern lassen". Dem Aufruf, dass der Bund die Länder über die Impfungen entscheiden lassen soll, wurde dann am Freitag nachgegeben. Brunner unterstützt den Vorstoß des Vorarlberger Landeshauptmannes, er habe vollkommen recht und es gehe um jeden Tag.

Alle Infos zur Corona-Pandemie auf VOL.AT

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Brunner: "Raus mit dem Impfstoff"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen