Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Brüderpaar Bösch holt zwei WM-Medaillen

Stefan und Patrick Bösch holten zwei WM-Medaillen
Stefan und Patrick Bösch holten zwei WM-Medaillen ©VOL.AT/Privat
Rankweil (tk) Mit einer Silber- und Bronzemedaille kehrte das Rankweiler-Duo Stefan und Patrick Bösch von den World Driving Championships for Ponys im Gespannfahren aus Breda in den Niederlanden zurück.
Zwei WM-Medaillen für Brüder Bösch

Im vierten Anlauf klappte es für die beiden Rankweiler Stefan und Patrick Bösch mit einer Medaille bei den Welttitelkämpfen  im Gespannfahren. Mit nur einem Punkt (2,5 Sekunden) Rückstand auf die Lokalmatadoren aus Holland Dirk Neerincx wurde Stefan und Patrick Bösch aus Rankweil im Marathon-Bewerb (Geländeprüfung) sensationell Zweiter und Gewinner der WM-Silbermedaille. In der Gesamtwertung der drei Bewerben Dressur, Marathon und Hindernislauf belegte das Brüderpaar Bösch vom Gespannfahrverein Montfort Platz drei und holte mit Bronze das zweite Edelmetall. 85 Gespanne nahmen an der World Driving Championships for Ponys in Breda teil. Mit den drei Ponys Allegro, Karina und Calvaro konnten sich Fahrer Stefan und Beifahrer Patrick Bösch mitten in der Weltspitze durchsetzen und für Furore sorgen. Dank der großartigen Unterstützung von den Eltern Kurt und Birgit Bösch wäre ein WM-Start erst gar nicht möglich gewesen.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Brüderpaar Bösch holt zwei WM-Medaillen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen