AA

Brände auf Gleisanlage

Braz -  Überhitzte Bremsen eines Güterzuges waren warscheinlich die Ursache für mehrere Kleinbrände auf der Arlbergwestrampe in Richtung Bludenz.

Am frühen Mittwochmorgen um 08:20 Uhr, kam es vermutlich durch überhitzte Bremsen, eines talabwärts Richtung Bludenz  fahrenden Güterzuges, auf der Arlbergwestrampe zwischen dem Bahnhof Braz und dem  Klosterbogen,  zu ca 50 Kleinbränden auf dem Gleiskörper.

Die Brände konnten rasch gelöscht werden

Durch die alarmierten Feuerwehren Bludenz und Bings konnten die Brände noch in der Entstehungsphase erfolgreich eingedämmt und schließlich durch den Löschzug der ÖBB komplett abgelöscht werden.

Die Zugverbindung war kurzfristig unterbrochen

Der Zugverkehr musste zwischen 08.35 und 09.05 Uhr für die erforderlichen Löscharbeiten eingestellt werden. Die Feuerwehren aus Bludenz und Bings waren mit insgesamt 4 Fahrzeugen und 25 Mann im Einsatz.

Quelle: Stadtpolizei Bludenz

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Brände auf Gleisanlage
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen