Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Britneys Mutter fühlt sich schuldig

Die Mutter von Britney Spears fühlt sich für die Probleme ihrer Tochter verantwortlich. "Ich gebe mir die Schuld", sagte Lynn Spears einem US-Magazin.

„Welche Mutter würde das nicht tun?“ Sie wünschte, sie wäre häufiger an der Seite ihrer Tochter gewesen, als diese auf Tournee gewesen sei. „Aber ich konnte nicht. Ich hatte die anderen Kinder, um die ich mich kümmern musste.“

Lynn Spears, die mit ihrem Exmann Jamie drei Kinder hat, schreibt derzeit ein Buch über ihre Familie und den Aufstieg ihrer Tochter zum Weltstar. Sie habe das alles nicht geplant, sagte sie. Es sei alles sehr plötzlich gekommen und große Träume seien zu großen Sorgen geworden. Britney Spears wurde kürzlich zumindest vorübergehend das Sorgerecht für ihre beiden Söhne Sean Preston (2) und Jayden James (1) mit Exmann Kevin Federline entzogen.

Ihre Mutter erklärte, Mutter und Vater liebten die Kinder sehr. „Ich versuche mein Bestes, um sie zusammenzubringen“, sagte Lynn Spears. „Ich glaube, alles wird gut.“

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Britneys Mutter fühlt sich schuldig
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen