AA

Britney Spears verliert auch Besuchsrecht

Erneut schlechte Nachrichten für die amerikanische Popsängerin Britney Spears (25): Ein Richter in Los Angeles hat ihr bis auf weiteres das Besuchsrecht für ihre beiden kleinen Söhne entzogen.

Wie der Internetdienst „tmz.com“ am Donnerstag berichtete, hatte Spears gerichtliche Auflagen verletzt. Die Sängerin soll es versäumt haben, für die Mitarbeiter einer Drogentestbehörde bereit zu stehen.

Anfang Oktober war Spears das Sorgerecht für Sean Preston (2) und Jayden James (1) entzogen worden. Es wurde dem Vater der Kinder, Kevin Federline (29), übertragen. Später lockerte der Richter aber seine Auflagen und räumte der Mutter zumindest ein Besuchsrecht ein.

Der Richter hatte Spears als Gewohnheitstrinkerin, die regelmäßig Drogen konsumiere, gerügt und zu wöchentlichen Drogentests verpflichtet. Zudem muss sich Spears nach seiner Anordnung acht Stunden pro Woche mit einem Erziehungspädagogen treffen, der ihre Eignung als Mutter unter die Lupe nehmen soll.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Britney Spears verliert auch Besuchsrecht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen