AA

Britney Spears und Ehemann haben sich getrennt

©Jordan Strauss ,Invision,AP
Pop-Sängerin Britney Spears und ihr Ehemann Sam Ashgari haben sich Medienberichten zufolge getrennt.

Das Promi-Portal "TMZ" berichtete am Mittwoch unter Berufung auf anonyme Quellen, das seit Juni 2022 verheiratete Paar sei nach einem heftigen Streit auseinandergegangen.

Gerüchte Britney hätte Mann betrogen

Ashgari habe die 41-jährige Sängerin mit Gerüchten konfrontiert, wonach sie fremdgegangen sei. Der 29-Jährige sei inzwischen aus dem gemeinsamen Haus ausgezogen und wolle die Scheidung einreichen.

Los Angeles. Nach "TMZ" berichtete auch das Magazin "People" über die Trennung. Eine Bestätigung gab es zunächst nicht.

Spears und Ashgari hatten einander 2016 kennengelernt und im Juni vergangenen Jahres in ihrem Haus nahe Los Angeles geheiratet. Zu der Hochzeit eingeladen waren Prominente wie Madonna, Selena Gomez, Drew Barrymore, Paris Hilton und Donatella Versace.

Nun ist die dritte Ehe gescheitert

Für Spears war es bereits die dritte Ehe. Die Sängerin von Hits wie "Baby One More Time", "Oops! ... I Did It Again" und "Toxic" hatte 2004 Jason Alexander geheiratet, den sie aus Kindestagen kannte. Die Ehe dauerte jedoch nur 55 Stunden, bevor sie annulliert wurde. Die Sängerin war dann mit dem Rapper Kevin Federline verheiratet, mit dem sie zwei Kinder hat.

Britney auf Verleihung zu ihrem Hit "Baby One More Time" ©REUTERS, Lisa Brook/Mathew

Spears war Ende der 90er Jahre als Teenagerin mit "Baby One More Time" zum Superstar geworden und hatte in den folgenden Jahren eine Reihe weiterer Welterfolge. 2008 wurde sie dann wegen psychischer Probleme vorübergehend in eine Klinik zwangseingewiesen und entmündigt.

Ende 2021 endete Vormundschaft

Ihr Vater Jamie übernahm die Vormundschaft über die Musikerin und kontrollierte damit nicht nur die persönlichen und künstlerischen Belange seiner Tochter, sondern auch ihr Vermögen.

"Free Britney" - Nach langem Rechtsstreit endet die Vormundschaft Ende 2021 ©REUTERS

Erst Ende 2021 endete nach langem Rechtsstreit die höchst umstrittene Vormundschaft. In einer Stellungnahme vor Gericht hatte Britney Spears zuvor geklagt, sie sei "traumatisiert" und "deprimiert": "Ich will nur mein Leben zurück."

(APA, VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Britney Spears und Ehemann haben sich getrennt