Britney Spears gibt ein Vermögen für Süßes aus

Die Sängerin hat in Las Vegas für Tausende Dollar Naschereien eingekauft.
Britney Spears im Frühjahr 2009
Britney Spears - Ein gefallener Pop-Engel
Britney Spears 2008 vor Gericht
Mit Beyonce und Pink in einer Pepsi-Werbung

Britney Spears hat sich in der Sugar Factory im Nobel-Hotel Mirage in Las Vegas für 3000 Dollar (ca. 2100 Euro) mit Süßigkeiten eingedeckt, als sie in Begleitung ihres Freundes Jason Trawick und ihrer Söhne Sean Preston (4) und Jayden James (3) durch den Shop stöberte.

Sündteure Lollis

Ein Insider: „Spears hat ungefähr 3000 Dollar bezahlt und mit zehn prall gefüllten Einkaufstüten den Laden wieder verlassen. Sie hat eine Menge Süßigkeiten und Shirts für ihre Kinder sowie einige Couture-Lollis für ihre Tanzcrew gekauft.“ Unter den Sachen, die sich Spears – die derzeit in Las Vegas für die letzte US-Show ihrer ‚Circus‘-Welttournee weilt – kaufte, war auch eine Box der berühmten ‚Sugar Factory‘-Milchschokolade und 25 Lollis, von denen jeder 25 Dollar kos­tet (ungefähr 17 Euro). Nachdem sie die Leckereien bezahlt hatte, ließt sich die 27-Jährige von der Sugar Factory noch weitere Süßigkeiten im Wert von 2500 Dollar in ihr Zimmer im Mirage schicken.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Britney Spears gibt ein Vermögen für Süßes aus
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen