Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Britney Spears bombastisches Come-Back?

©ap
"Britney Spears is back!" So könnte die Meldung Freitagnacht lauten, denn die Musikerin plant eine riesige Come-Back-Show in der schillerndsten Stadt der Welt - Las Vegas.
Britney Spears in Action
Sexy Britney im Frühjahr 2009

Der ehemalige Teenie-Star will aber nicht nur zurück auf die großen Bühnen dieser Welt, nein der 25. März ist auch der Tag an dem Britney Spears neustes Album „Femme Fatale“ erscheinen wird. Tag der Entscheidung für die 29-jährige Sängerin? Britney Spears setzt nun mal alles auf eine Karte.

Britney Spears live, und das kostenlos

Es wird gemunkelt, dass die Künstlerin an einem MTV Event in der Hochburg des Glückspiels teilnehmen wird. Britney Spears will sich angeblich mächtig ins Zeug legen, denn ein Come-Back kann auch total in die Hose gehen, wenn man sich an Britneys Grammy-Auftritt vergangenes Jahr erinnert. Das Fest wird auf alle Fälle im „The Palm Casino Resort“ steigen und laut „Radar Online“ wird das Konzert auch noch unter freiem Eintritt stattfinden, eine Britney Spears Pilgerreise könnte also garantiert sein.

Plant MTV eine Britney Spears-Show?

Angeblich plant MTV das Britney Spears Konzert zu filmen. Dieses soll dann als Teil eines großen Come-Back-Specials auf dem Musiksender übertragen werden. Dabei sollen auch diejenigen, die nicht zum großen Britney Spears-Event kommen können, einen Blick hinter die Kulissen werfen und die Rückkehr ihres Idols hautnah erleben können. Bleibt abzuwarten wie Britneys Kritik am Freitag ausfallen wird.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Musik
  • Britney Spears bombastisches Come-Back?
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen