AA

Britischer Politiker stürzt mit Leichtflugzeug ab

Am Wahltag: Ex-Chef der Anti-EU-Partei UKIP Nigel Farage stürzt mit Leichtflugzeug ab.
Bruchlandung mit Leichtflugzeug

Der ehemalige Chef der anti-europäischen britischen Partei UKIP, Nigel Farage, ist am Wahltag mit einem Leichtflugzeug abgestürzt. Farage trug bei dem Unfall am Donnerstag Kopfverletzungen davon und musste ins Krankenhaus. Lebensgefahr bestehe nicht, sagte ein Polizeisprecher.

Farage war mit dem Flieger über seinem Wahlkreis in der Grafschaft Northamptonshire unterwegs. Das Flugzeug zog ein Banner mit Wahlwerbung. Warum das Flugzeug nahe der Stadt Brackley abstürzte, war zunächst nicht bekannt. Eventuell habe sich das Banner in der Maschine verfangen, sagte ein Sprecher der Unabhängigkeitspartei UKIP.

Der umstrittene, europakritische Politiker Farage sitzt im Europaparlament. Anfang März war er wegen Beleidigung des EU- Ratspräsidenten Herman Van Rompuy bestraft worden und hatte zehn Tage kein Sitzungsgeld bekommen. Er hatte Van Rompuy während einer Sitzung beschimpft, dieser habe das “Charisma eines nassen Handtuchs” und die “Erscheinung eines unteren Bankbeamten”.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Britischer Politiker stürzt mit Leichtflugzeug ab
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen