AA

Britischer Millionär will Madeleines Eltern unterstützen

Der britische Geschäftsmann Brian Kennedy hat den Eltern der in Portugal verschwundenen Madeleine seine Hilfe zugesagt.

Im Angesicht der schier unglaublichen Anschuldigungen gegen die McCanns habe er sich verpflichtet gefühlt, den Eltern zu helfen, erklärte der Eigentümer der Latium Group, dessen Vermögen umgerechnet auf rund 360 Millionen Euro geschätzt wird, am Samstag.

Kennedy will das Gehalt des Sprechers der Eltern zahlen und ihnen den Anwalt seiner Firmengruppe zur Verfügung stellen. Der britische Milliardär Richard Branson hatte nach dem Bekanntwerden der Vorwürfe gegen das Ehepaar damit begonnen, Geld für die Anwaltskosten der Familie zu sammeln. Er stellte den McCanns 100.000 Pfund (144.000 Euro) zur Verfügung. Madeleine gilt seit 3. Mai als vermisst. Die damals Dreijährige verschwand nach Darstellung ihrer Eltern aus einer Ferienwohnung an der Algarve, während sie in einem Restaurant der Hotelanlage zu Abend aßen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Britischer Millionär will Madeleines Eltern unterstützen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen