Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Briten feiern Helden von Trafalgar

Mit einer großen internationalen Flottenparade vor dem südenglischen Hafen Portsmouth hat Großbritannien am Dienstag der Seeschlacht von Trafalgar vor 200 Jahren gedacht.

Damals hatten englische Schiffe unter Admiral Horatio Nelson eine französisch- spanische Flotte beim spanischen Kap Trafalgar besiegt und so die Seeherrschaft Großbritanniens gesichert.

Nelson, der größte britische Seeheld aller Zeiten, war bei der Schlacht am 21. Oktober 1805 tödlich verwundet worden. 167 größere Schiffe aus 35 Nationen, darunter 110 Kriegsschiffe, beteiligten sich an der Parade am Dienstag. Flugzeuge der britischen, russischen und amerikanischen Luftwaffe ergänzten mit einem Vorbeiflug die Präsentation der Marinegeschichte mit der Demonstration moderner Macht.

Viele Tausend Schaulustige verfolgten bei strahlendem Sonnenschein vom Ufer, von Yachten und Dampfern aus die Feier. Königin Elizabeth II. nahm auf dem Eisbrecher HMS Endurance zwischen der Isle of Wight und dem britischen Festland eine Vorbeifahrt ab.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Briten feiern Helden von Trafalgar
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.