AA

Brite flog mit Gleitschirm über Mount Everest

Nepal - Ein Brite hat seiner Agentur zufolge als erster Mensch den Mount Everest mit einem Gleitschirm überflogen. Er flog 140 Meter über den Gipfel hinweg.

Der 32-jährige Bear Grylls sei 140 Meter über den mit 8.850 Metern höchsten Gipfel der Erde hinweggeflogen, erklärte Explore Himalaya am Freitag.

Er sei aufgeregt und fühle sich fantastisch, sagte Grylls. „Es war ein unglaubliches Erlebnis.“ Den Angaben zufolge startete Grylls seinen Rekordflug am Montag von einem Dorf in der Region Khumbhu. Er sei mit einem motorisch angetriebenen Gleitschirm geflogen. Derzeit versuchen 23 Expeditionsgruppen, den Mount Everest von der nepalesischen Seite aus zu bezwingen. Erstmals wurde der Berg 1953 von dem Neuseeländer Sir Edmund Hillary und seinem Sherpa Tenzing Norgay bestiegen. Seitdem haben fast 2.000 Menschen den Mount Everest erklommen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Brite flog mit Gleitschirm über Mount Everest
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen