AA

Briefe von Vincent van Gogh nun auf Chinesisch

Mehr als 900 Briefe wurden übersetzt
Mehr als 900 Briefe wurden übersetzt
Die vollständige Korrespondenz des niederländischen Malers Vincent van Gogh (1853-1890) ist nun erstmals auch in chinesischer Sprache erschienen. Die Ausgabe wurde am Freitag in Shanghai präsentiert, teilte das Van Gogh Museum in Amsterdam mit. Mehr als 900 Briefe wurden übersetzt.


Die reich illustrierte Ausgabe ist ein Gemeinschaftsprojekt des Kunstbuchverlags Shanghai Fine Art Publisher und des Amsterdamer Museums. Sie umfasst alle 819 überlieferten Briefe des Malers, die vorwiegend an seinen Bruder Theo gerichtet waren, sowie 83 Briefe, die Angehörige und Künstlerfreunde ihm geschrieben hatten.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Kultur
  • Briefe von Vincent van Gogh nun auf Chinesisch
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen