AA

Bridget Jones ist zurück - mit Nachwuchs

Zwölf Jahre nach "Bridget Jones - Am Rande des Wahnsinns" schlüpft Renée Zellweger wieder in die Rolle der tollpatschigen Britin. "Bridget Jones's Baby" ist ab Oktober in den Kinos zu sehen.

Ein Blick zurück: Bridget Jones ist auf der Suche nach der ganz großen Liebe und tritt dabei in jedes nur mögliche Fettnäpfchen. Nach Fehlschlägen, gescheiterten Abnehmversuchen und einem Drogentrip in Thailand geht Mark Darcy doch noch vor ihr auf die Knie.

Vater unbekannt

Im neuesten Streifen, der im Oktober in die Kinos kommen soll, sieht ihr Leben aber ganz anders aus. Bridget Jones sitzt wieder allein in ihrem Londoner Appartement. In ihrem Liebesleben geht es aber auch in diesem Film wieder drunter und drüber. Dieses Mal muss sie sich nämlich nicht nur mit Ex Mark Darcy, sondern auch mit einer neuen Liebe, Jack Qwant rumschlagen – und dabei noch herausfinden, wer der beiden der Vater ihres Babys ist.

“McDreamy” als neue Liebe

Der Trailer lässt wieder auf einige Lacher hoffen, so muss der Ultraschall gleich doppelt geheuchelt werden. Renée Zellweger verkörpert wieder Titelheldin  Bridget Jones, als Mark Darcy ist einmal mehr Oscar-Preisträger Colin Firth zu sehen. In die Rolle von Jack Qwant schlüpft “McDreamy” Patrick Dempsey. “Bridget Jones’s Baby” soll ab Oktober in den heimischen Kinos laufen. (red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Kultur
  • Bridget Jones ist zurück - mit Nachwuchs
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen