AA

Bürgerservice und Postpartner

Wir hatten seit Menschengedenken in unserer Gemeinde ein Postamt (Zitat: Bgm. Franz Türtscher)
Wir hatten seit Menschengedenken in unserer Gemeinde ein Postamt (Zitat: Bgm. Franz Türtscher)
Gemeinde Sonntag übernimmt die Postpartnerstelle in Eigenregie.

Während ein Telekom-Mitarbeiter die Postleitung und die dazugehörenden Geräte abholt, spielt sich hinter dem Postschalter das „fast gewöhnliche“ Szenario ab.

Seit Wochenbeginn ist das Postamt in Sonntag offiziell geschlossen. Die Gemeinde übernimmt die Postagenden als „Postpartner“. Einzig die Lotto-Toto Annahmestelle und der Post-Shop werden in den „ADEG“ Markt im selben Gebäude ausgelagert. „Wir hatten seit Menschengedenken in unserer Gemeinde ein eigenes Postamt. Sonntag war im Tal ein zentrales Postamt mit entsprechender Frequenz“, bedauert Bürgermeister Franz Ferdinand dass die Schließungswelle der Post auch vor Sonntag nicht Halt gemacht hat. In der Walsergemeinde wusste man sich allerdings zu helfen und hat mit der Übernahme der Geschäfte als Postpartner auch gleich das Bürgerservice-Büro vom ersten Stock ins Erdgeschoss verlagert. Der ehemalige Postraum ist im Eigentum der Gemeinde. Die Post war eingemietet. Petra Müller – bislang für das Bürgerservice im Gemeindeamt zuständig – übernimmt nach dreiwöchiger Einschulungszeit durch den Postbeauftragten Markus Zellner nunmehr zusätzlich die Postagenden und erhält im Bedarfs-oder Krankheitsfall Unterstützung durch Gabi Unterberger, eine weitere Gemeindebedienstete. Grundsätzlich werden alle Dienstleistungen der Post, vom frankierten Brief bis zur Spareinlage bei der PSK, von der Nachnahmesendung bis zur Annahme von Massensendungen durch die Postpartnerschaft abgedeckt. „Seitens der Post wurde uns bei entsprechender Kundenfrequenz ein möglicher Kostenersatz in Höhe von rund 10.000 Euro in Aussicht gestellt“, hofft der Bürgermeister von Sonntag, dass die Bevölkerung aus Sonntag-Buchboden den „Doppelpack“ Bürgerservice-Postpartner verstärkt annimmt. Werktags täglich von 8 bis 12 Uhr ist das Postpartner-Bürgerservice geöffnet. Nachmittags gibt es für Firmenkunden zusätzliche Dienstleistungen. Jeweils um 16 Uhr geht die „Post ab“ in Tal.

Quelle: Harald Hronek

Sonntag

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde Reporter
  • Bürgerservice und Postpartner
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen