Bürger in Georgia dürfen Waffen in Restaurants mitnehmen

Bürger im US-Bundesstaat Georgia dürfen ab sofort Handfeuerwaffen in Restaurants mitnehmen, die Alkohol servieren. Ein entsprechendes Gesetz trat am 1. Juli in Kraft, wie US-Medien am Dienstag berichteten.

Danach sind Waffen nun auch auf Zugfahrten und in staatlichen Naturparks erlaubt – die stärkste Erweiterung von Waffengesetzen in dem Bundesstaat seit Jahrzehnten. Den Berichten zufolge werden in den Zügen Reisende mit Flugblättern über die Neuregelung informiert. Die Restaurantbesitzer hätten zwar jeweils das Recht, Waffen aus ihren Räumen zu verbannen, aber müssten sie die Gäste in einem Aushang über ihr Verfahren unterrichten.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Bürger in Georgia dürfen Waffen in Restaurants mitnehmen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen