AA

Breivik-Prozess: Junges Mädchen brach zusammen

Grausame Details und ein gleichgültiger Massenmörder nehmen Überlebende und Angehörige mit.
Grausame Details und ein gleichgültiger Massenmörder nehmen Überlebende und Angehörige mit. ©EPA
Grausame Details und ein gleichgültiger Massenmörder - der Prozess gegen Anders Behring Breivik in Oslo nimmt die Überlebenden des Massakers und die Angehörigen der Opfer extrem mit.
Breivik bekennt sich "nicht schuldig"

Ein junges Mädchen brach am Montag in der Prozesspause zusammen und musste betreut werden. Während Staatsanwältin Inga Bejer Engh die Anklage verlas, flossen bei vielen im Gerichtssaal Tränen.

Schockierende Aussagen zu erwarten

Die Überlebenden der beiden Attentate vom vergangenen Sommer mussten ihre wohl schrecklichsten Momente noch einmal durchleben, andere hören, wie ihre Angehörigen starben. Auch am Dienstag, wenn Breivik erstmals selbst über seine Motive sprechen darf, sind schockierende Aussagen zu erwarten.

Gerührt zeigte sich am Montag auch Breivik – als sein “Tempelritter-Orden”-Videoclip vorgeführt wurde. Dem 33-Jährigen traten Tränen in die Augen, als er das Machwerk wieder sah, das er vor den Anschlägen von Oslo und Utöya mit 77 Toten im Internet hochgeladen hatte.

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Breivik-Prozess: Junges Mädchen brach zusammen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen