Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Bregenzerwälder Motive mit abstrakter Malerei

Feldkirch. Die Bregenzerwälder Künstlerin Ulrike Maria Kleber zeigt im Foyer des Landeskrankenhaus Feldkirch noch bis zum 23. März im Rahmen von „Kunst im Krankenhaus“ ihre Werke. Bilderserie der Ausstellung

Es sind vornehmlich Motive mit Frauen, gekleidet in der wunderschönen Bregenzerwälder Tracht, kombiniert mit abstrakter Kunst. Die phantasievolle Künstlerin bettet ihre gegenständlichen Zeichnungen in farbintensive, abstrakte Hintergründe ein und erzeugt dadurch eine ungeahnte Spannung in ihren Bildern. Die Bregenzerwälder Malerin über ihre Ausstellung im LKH: „Ich möchte die Menschen im Krankenhaus mit meinen Bildern Freude bereiten – getreu nach meinem Motto, jeder Mensch hat Erinnerungen an eine Tradition, an eine Tracht und an eine Heimat“.

Die aus Schwarzenberg stammende und seit Jahren freischaffende Künstlerin beschäftigt sich seit ihrer Jugend mit der Bildkunst (Ausbildung zur Fotografurzeichnerin) wobei anfangs die Zeichnung im Vordergrund stand. Auch heute noch spielen Zeichnungen eine große Rolle in ihrem künstlerischen Schaffen und bilden oft die Grundlage ihrer Werke. Kein anderes Motiv war Kleber in den letzten zehn Jahren so wichtig wie die Bregenzerwälder Tracht. Aber auch Themen wie die starke, stolze Frau, das Leben und die Tradition liegen kennzeichnen ihren unverwechselbaren Stil. Zahlreiche Werke wurden von öffentlicher und privater Seite angekauft und mehre Hotels in Vorarlberg und Wien von ihre gestaltet.

Manfred Bauer.

Carinagasse 47, 6800 Feldkirch, Austria

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde Reporter
  • Bregenzerwälder Motive mit abstrakter Malerei
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen