AA

Bregenz zog mit Tabellenführer gleich

A1 Bregenz hat am Samstag in der dritten Runde des HLA-Meister-Playoffs mit Tabellenführer Margareten nach Punkten gleichgezogen. Die Bregenzer fertigten UHK Krems ohne Probleme mit 32:18 ab. | Tabelle

Leichtes Spiel hatte Meister A1 Bregenz am Samstag in der dritten Runde des HLA-Meister-Playoff gegen UHK Krems. Dank des klaren 32:18-Erfolges gegen die Wachauer liegt die Sigurdsson-Sieben punktegleich mit den aon Fivers an der Tabellenspitze. Nach einem ausgeglichenen Beginn setzten sich die Gastgeber schnell ab. Von 10:6 in der 18. zog der Meister auf 19:6 in der 28. Minute davon, die Partie war gelaufen. Krems fand nicht ins Spiel, hatte mit einem stark spielenden Bregenz-Goalie Nikola Marinovic und der gut postierten Abwehr seine liebe Not. Stark agierte auch Andreas Varga, der für vier der ersten sieben Bregenz-Treffer sorgte. Der Aufbauspieler wurde Ende der ersten Halbzeit gut von Nikola Prce vertreten, der für fünf Tore gut war. “In der zweiten Halbzeit wollten wir auch ein bisschen für die Galerie spielen, da hat nicht alles funktioniert”, resümierte Pressesprecher Sebastian Manhart. “Bei so einem Vorsprung kann man aber auch nicht mehr allerhöchste Konzetration erwarten.”

Schon am Freitag hatte sich Margareten im Spitzenspiel der Runde gegen Superfund Hard mit 27:25 (15:11) durchgesetzt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Bregenz zog mit Tabellenführer gleich
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen