Bregenz: Unfall mit nicht zugelassenem Pkw

Bregenz, Höchst, Lustenau - Ein 22-jähriger Alkolenker aus Bregenz hat in der Nacht auf Sonntag einen nicht zum Verkehr zugelassenen Pkw zu Schrott gefahren.

Der Mann war mit drei Begleitern gegen 3.15 Uhr in Lustenau in Richtung Höchst unterwegs, dabei verlor er vermutlich wegen überhöhter Geschwindigkeit die Kontrolle über den Wagen. Das Fahrzeug geriet ins Schleudern und stürzte in einen Straßengraben. Verletzt wurde niemand, am Fahrzeug entstand jedoch Totalschaden, so die Polizei.

Wie ein Alkotest ergab, hatte sich der 22-Jährige mit einem Blutalkoholwert von 1,3 Promille ans Steuer gesetzt. Ihm wurde der Führerschein abgenommen. Bei der Aufnahme des Unfalls stellten die Polizeibeamten fest, dass an dem Wagen Kennzeichen montiert waren, die der Mann im November 2008 in Bregenz von einem geparkten Pkw gestohlen hatte.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bregenz: Unfall mit nicht zugelassenem Pkw
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen