AA

Bregenz und Hard siegen souverän

Handball-Meister A1 Bregenz und Lokalrivale Alpla HC Hard haben am Wochenende in der Handball-Liga Austria (HLA) klare Erfolge gefeiert. | Tabelle

Die Bregenzer behielten mit einem ungefährdeten 32:26-Sieg ihre weiße Weste behalten, am Sonntag setzte sich Hard gegen das weiter punktelose Gänserndorf glatt 30:23 durch.

Keine Probleme hatten die Bregenzer mit dem HC Linz AG – zumindest in der zweiten Hälfte. In einem flotten, intensiven Spiel setzten sich die Gastgeber vor 900 Zusehern eine Minute vor dem Pausenpfiff erstmals um vier Tore ab und hielten die Oberösterreicher von da an stets auf sicherer Distanz. Vor allem deshalb, weil sich die Deckung der Vorarlberger nach dem Seitenwechsel von ihrer “Schoko-Seite” präsentierte, Linz hingegen gerade den Gewaltwürfen von Roland Schlinger nichts entgegenzusetzen hatte. “Unsere beste Saisonleistung bisher”, freute sich Bregenz-Pressesprecher Sebastian Manhart, “langsam spielt sich das Ganze ein.”

In Gänserndorf übernahm Hard von Beginn an das Kommando und lag zur Pause bereits mit sieben Toren in Führung. In den zweiten 30 Minuten änderte sich nichts an der Charakteristik des Spiels, die Vorarlberger konnten den dritten Saisonsieg souverän einfahren. “Man muss leider sagen, dass Hard in allen Phasen der Partie uns überlegen war”, so Gänserndorf Manager Hans Toth.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Bregenz und Hard siegen souverän
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen