AA

Bregenz nicht gesetzt

Österreichs Handball-Meister A1 Bregenz ist in der Champions-League-Qualifikation nicht gesetzt. Die besten 24 Teams sind direkt für die Eliteliga qualifiziert.

Der Europäische Handball-Verband (EHF) veröffentlichte vergangene Woche eine vorläufige Setzliste auf Basis eines Nationen-Rankings, in der die Bregenzer als bestes ungesetztes Team auf Rang 33 aufscheinen.

Die besten 24 Teams sind direkt für die Eliteliga qualifiziert, an der die Bregenzer in der vergangenen Saison erstmals teilgenommen hatten. Mögliche Qualifikations-Gegner für den fünffachen österreichischen Champion sind nun unter anderem Roter Stern Belgrad und Italiens Meister Conversano. Die Auslosung erfolgt am 25. Juli.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Bregenz nicht gesetzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen