AA

Bregenz macht mobil

Zwei Neuverpflichtungen und ein attraktives Rahmenprogramm – SW Bregenz macht mobil für das Derby gegen die Austria. [28.9.99]

Am Samstag treffen die beiden heimischen max.Bundesliga-Klubs zum zweiten Mal in dieser Saison aufeinander, Hausherr ist diesmal die Elf aus der Landeshauptstadt. Die Vorzeichen sind nach den jüngsten Niederlagen der zwei Mannschaften nicht mehr dieselben wie vor dem 3:0 der Austria im Juli, doch die Brisanz ist dennoch gegeben.

Im Lager von Casino ist man für das Derby gerüstet. Davon zeugen auch die neu verpflichteten Jan Ove Pedersen (Vertrag bis Juni 2001 mit Option auf ein weiteres Jahr) und Holger Gaißmayer (Vertrag bis Juni 2002). Aber nur der 29-jährige Stürmer aus Deutschland, der am Donnerstag zur Mannschaft stoßen wird, wird am Samstag spielen.

Das Rahmenprogramm wird überstrahlt durch das Hypo-Gewinnspiel. Die Landesbank, die als Sponsor aller vier Saisonderbys auftritt, verlost nach dem letzten einen Smart. Zusammen mit der Stadtmarketing Bregenz hat man seitens des Vereins ein überaus attraktives “Aufwärmprogramm” in der Innenstadt zusammengestellt.

zurück

(Bild: Shourot)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Bregenz macht mobil
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.