Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Bregenz Handball verpasst CL-Quali

Die Bregenzer konnten sich in der zweiten Halbzeit zu selten durchsetzen.
Die Bregenzer konnten sich in der zweiten Halbzeit zu selten durchsetzen. ©GEPA
Die Brgenzer Handballer mussten sich im entscheidenden Spiel Braga aus Portugal 32:33 geschlagen geben.

Handball-Vizemeister Bregenz hat den Einzug in die Gruppenphase der Champions League knapp verpasst. Die Vorarlberger mussten sich dem portugiesischen Vertreter Braga im sonntägigen Finale des Qualifikationsturniers in der eigenen Halle mit 32:33 (16:16) geschlagen geben. Die Bregenzer kämpften, vor allem in der ersten Halbzeit, lange gut mit – den vorentscheidenden Treffer zum 31:33 erzielten die Portugiesen erst 14 Sekunden vor Spielende.

Die Bregenzer müssen damit weiter auf ihre vierte Chmpions League Teilnahme warten. Das Ländle-Team steigt nun in den EHF-Cup um, wo auch Lokalrivale HC Hard in der Qualifikation engagiert ist. Meister Fivers Margareten hatte aus finanziellen Gründen auf die Europacup-Teilnahme verzichtet.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Bregenz Handball verpasst CL-Quali
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen