Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Bregenz Handball verlässt das Tabellenende

Chychykalo und Co. jubelten über einen wichtigen Heimsieg gegen West Wien.
Chychykalo und Co. jubelten über einen wichtigen Heimsieg gegen West Wien. ©GEPA
Bregenz Handball feierte überholte den heutigen Gegner West Wien dank eines 27:25-Heimsieges und verließ somit das Tabellenende der HLA-Bonusrunde.

Im Heimspiel gegen West Wien ging es für die Bregenzer Handballer heute darum, mit einem Sieg gegen einen direkten Konkurrenten das Tabellenende der Bonusrunde zu verlassen und auf den 4. Rang zu klettern. Und die Hausherren zeigten von Beginn weg eine konzentrierte Leistung, sowohl in der Defensive als auch in der Offensive. So schwankte der Vorsprung immer zwischen einem und drei Treffern und beim Spielstand von 14:11 wurden die Seiten gewechselt.

In der zweiten Halbzeit waren die Gäste aus Wien zunächst besser im Spiel und drehten die Partie zwischenzeitlich. Beim Spielstand von 19:19 zogen die Bregenzer dann mit einem 3:0-Lauf wieder auf 22:19 davon. Obwohl die Wiener gegen Ende wieder bis auf einen Treffer heran kamen, ließen sich die Hausherren den Vorsprung nicht mehr nehmen und jubelten am Ende über einen verdienten 27:25-Heimsieg. Durch den vollen Erfolg gegen den direkten Konkurrenten kletterten die Bregenzer vom auf den vierten Tabellenrang.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Bregenz Handball verlässt das Tabellenende
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen