AA

Bregenz Handball unterliegt bei den Fivers

Niederlage für Bregenz Handball
Niederlage für Bregenz Handball ©vol.at/steurer
Für Bregenz Handball setzte es die erste Niederlage im Oberen Play-Off. Bei den Fivers Margareten unterlag man mit 30:33.
Fivers-Bregenz 33:30

Nach dem Unentschieden bei Westwien am vergangenen Samstag stand heute für die Bregenzer Handballer das zweite Auswärtsspiel innerhalb von fünf Tagen in der Hauptstadt auf dem Programm. Gestärkt durch die letzten Resultate wollte die Mannschaft von Trainer Robert Hedin auch in der Hollgasse punkten, allerdings musste man auf Rückraumbomber Lucas Mayer verzichten. Die Festspielstädter erwischten trotzdem den besseren Start und führten nach vier Minuten mit 3:0. Die Fivers erholten sich von diesem Rückstand aber schnell und führten ihrerseits nach zehn Minuten zum ersten Mal (5:4). Die Partie wogte hin und her und mit einem Stand von 16:15 für die Gastgeber wurden dann die Seiten gewechselt.

Den Fivers gelang es dann aber sich in den zweiten 30 Minuten abzusetzen. Zwischenzeitlich lag das Team aus dem fünften Wiener Gemeindebezirk sogar mit fünf Treffern voran, zehn Minuten vor dem Ende führte der Vizemeister mit 28:23. Die Ländle-Sieben gab aber nicht auf und schaffte mit vier Treffern in Folge noch einmal den Anschluss. Am Ende reichten aber auch zehn Tore des starken Paul Babarskas nicht, Bregenz ging bei den Fivers schlussendlich bei einem Endstand von 33:30 als Verlierer vom Parkett. Bester Scorer bei den Wienern war Youngster Nikola Bilyk mit acht Toren, der diese Woche bekanntgab, dass er nach der kommenden Saison zum deutschen Spitzenteam THW Kiel wechseln wird.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Handball Vorarlberg
  • Bregenz Handball unterliegt bei den Fivers
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen