AA

Bregenz Handball mit Heimsieg gegen Ferlach

Heimsieg für Bregenz
Heimsieg für Bregenz ©vn_neue
Die Festspielstädter gewinnen in eigener Halle mit 36:27. In der Schlussphase setzte sich die Roth-Sieben entscheidend ab.

Nach einer zweiwöchigen Pause stand für Bregenz Handball heute das Heimspiel gegen Ferlach auf dem Programm. Am Ende blieben die Punkte bei der Sieben von Cheftrainer Michael Roth.

In den ersten 30 Minuten wogte die Partie hin und her, die Führung wechselte mehrmals. Die Gäste aus der südlichsten Stadtgemeinde in Österreich führten zwischenzeitlich mit zwei Toren (7:9), zur Pause lagen die Festspielstädter knapp mit 15:14 voran.

Auch nach Wiederbeginn ging es ähnlich weiter, Bregenz legte vor, Ferlach glich aus. Ab Minute 40 sollte sich das allerdings ändern, erstmals an diesem Abend konnten sich die Gastgeber einen Vorsprung von drei Treffern erarbeiten.

Ferlach kam zwar noch einmal heran, in den letzten elf Minuten setzte sich die Roth-Sieben dann aber endgültig entscheidend ab. Mit fünf Treffern in Folge stellten die Bregenzer von 26:25 auf 31:25.

Schlussendlich siegten die Bregenzer deutlich mit 36:27, die besten Torschützen bei den Hausherren waren Robin Kritzinger und Mihail Vinogradov mit jeweils sechs Treffern. In der Tabelle überholte man damit den heutigen Gegner aus Kärnten, am Dienstag wartet bereits das Auswärtsspiel in Schwaz auf die Festspielstädter.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Bregenz Handball mit Heimsieg gegen Ferlach
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen