AA

Bregenz gewinnt Ländle Derby souverän

A1 Bregenz hat dem ALPLA HC Hard auch in diesem Ländle-Derby die Grenzen aufgezeigt. Der amtierende Handballmeister siegte in der HLA vor eigenem Publikum klar mit 40:32 (23:14).

Bregenz hat im Play-off von fünf Partien eine verloren, während Hard (nur ein Sieg in sechs Matches) nicht auf Touren kommt. Damit sind die Vorarlberger punktegleich mit Tabellenführer Fivers Margareten.

Die Gäste gingen im Derby zwar 2:0 in Führung, doch das erwies sich als Strohfeuer. Nach dem 4:4 (7.) zogen die Bregenzer auf 8:4 davon (11.) und bauten die Führung kontinuierlich aus. Das Match verlief phasenweise wie auf einer schiefen Ebene, der Maximalvorsprung von Schlinger und Co. betrug zwölf Treffer (30:18/42.).

A1 Bregenz – HC Alpla Hard 40:32 (23:14)
Beste Werfer: Schlinger 9/4, Mayer 5, M. Günther 5, Knauth 5 bzw. Weber 9, Moszczynski 5

Am Samstag spielen:
HIT Innsbruck – UHK Krems (18:30)
Aon Fivers – ULZ Sparkasse Schwaz (19:00)

Paarungen der 7. Runde am Samstag, 5. April:
ULZ Sparkasse Schwaz – A1 Bregenz (18:00)
UHK Krems – Aon Fivers (19:00)
HC Alpla Hard – HIT Innsbruck (19:30)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Bregenz gewinnt Ländle Derby souverän
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen