AA

Bregenz erreicht das Cup-Viertelfinale

Hedin steht mit Bregenz im Viertelfinale
Hedin steht mit Bregenz im Viertelfinale ©GEPA
Bregenz Handball gewinnt im Achtelfinale des ÖHB-Cups gegen Linz mit 33:26 und steht damit im Viertelfinale.
Bregenz-Linz 33:26

Nach zwei Niederlagen in Folge in der Handball Liga Austria wollten die Handballer aus Bregenz heute im Achtelfinale des ÖHB-Cups gegen Linz auf die Siegerstrasse zurückkehren. Dies sollte nach Problemen zu Beginn am Ende auch gelingen. In der altehrwürdigen Sporthalle Schendlingen hielt das Liga-Schlusslicht aus Oberösterreich aber lange Zeit sehr gut mit, zur Pause führten die Gastgeber nur knapp mit 15:12. Auch nach Seitenwechsel gelang es den Bregenzern lange nicht, die Stahlstädter entscheidend zu distanzieren.

Erst knapp zehn Minuten vor dem Ende gelang es der Hedin-Sieben sich abzusetzen, nach 54 Minuten stand es 30:24 für die Hausherren. Nun war der Widerstand der Gäste gebrochen und schlussendlich setzten sie die Festspielstädter nach 60 Minuten mit 33:26 durch. Nach diesem Pflichtsieg stehen die Bregenzer unter den letzten acht Teams des Pokalwettbewerbs, bereits am Freitag steht die letzte Runde im Grundurchgang der HLA auf dem Programm. Der Gegner dann heißt erneut Linz, dieses Mal müssen Warvne & Co. in Oberösterreich antreten. Die Topscorer bei Bregenz waren Lukas Frühstück mit neun und Marian Klopcic mit acht Treffern.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Handball Vorarlberg
  • Bregenz erreicht das Cup-Viertelfinale
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen