AA

Bregenz erkämpft sich Sieg im 1. Viertelfinal-Duell

Florian Mohr und Co. holten sich den wichtigen ersten Sieg in der Viertelfinal-Serie.
Florian Mohr und Co. holten sich den wichtigen ersten Sieg in der Viertelfinal-Serie. ©GEPA
Nach einer hochspannenden Schlussphase jubelten die Bregenzer Handballer im ersten Viertelfinal-Duell gegen Schwaz Handball Tirol über einen wichtigen 26:25-Auswärtserfolg.

Für die Bregenzer Handballer, die sich mit dem ersten Rang in der Qualifikations-Runde souverän für das Viertelfinale qualifizierten, stand heute auswärts das erste Duell der Best-of-three-Serie gegen Schwaz Handball Tirol auf dem Programm. Die Bregenzer waren im Spiel von der ersten Minute voll da und setzten sich rasch 4:0 und in weiterer Folge 7:1 ab. Doch dann kamen die Tiroler immer besser ins Spiel und schon beim Stand von 10:9 wieder bis auf einen Treffer heran. Zur Halbzeit lag Bregenz knapp mit 12:11 in Front.

Hochspannung bis zum Ende

In der zweiten Halbzeit war das Duell deutlich enger, wobei meist die Bregenzer ein bis zwei Treffer voran lagen. Doch gerade als es in die entscheidende Schlussphase ging, schienen die Gäste die Kräfte zu verlassen. So konnten sich die Hausherren beim Stand von 23:22 zum ersten Mal überhaupt in diesem Spiel die Führung sichern.

Die Schlussphase war an Spannung kaum zu überbieten. Nachdem Schwaz zwischenzeitlich zwei Tore voran lag, drehten die Bregenzer das Spiel wieder und gingen ihrerseits mit 26:25 in Führung. Diesen knappen Vosprung brachten die Gäste über die Zeit und jubelten schlussendlich über einen hart erkämpften und wichtigen Sieg im ersten Duell der Best-of-three-Serie. Das zweite Duell findet am Freitag in Bregenz statt.

(Red:9

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Bregenz erkämpft sich Sieg im 1. Viertelfinal-Duell
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen