Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Bregenz besiegt den Tabellenführer

Mit viel Kampfgeist besiegten die Bregenzer nach Hard nun auch Westwien.
Mit viel Kampfgeist besiegten die Bregenzer nach Hard nun auch Westwien. ©GEPA
Nach dem Derbysieg am Mittwoch feierten die Bregenzer Handballer auch gegen den Tabellenführer Westwien einen Sieg. Nach zwischenzeitlich vier Treffern Rückstand gewannen die Hauptstädter am Ende mit 31:29 (12:16).

Nach dem knappen Sieg am Mittwoch im Derby gegen Hard wollten die Bregenzer Handballer heute auch den Tabellenführer Westwien in die Knie zwingen. Und die Hausherren hielten zu Beginn gut mit dem Favoriten mit – in der 15. Minute stand es noch 7:7. Mit einem 0:4-Lauf konnten sich die Gäste dann jedoch etwas absetzen. Nach einem Time-Out fing sich Bregenz wieder und es ging mit 12:16 in die Halbzeitpause.

Nach der Pause schienen die Gäste aus Wien zuerst einem sicheren Sieg entgegen zu gehen, doch die Bregenzer gaben, ähnlich wie im Derby am Mittwoch, nicht auf und kämpften sich bis zur 44. Minute wieder auf 20:21 heran. Die Gäste aus Wien waren nun komplett von der Rolle, bei den Bregenzern schien hingegen alles aufzugehen. Gavranovic und Mayer sorgten mit sechs Treffern in nur sechs Minuten ohne Gegentreffer für ein zwischenzeitliches 26:22. Diesen Vorsprung ließen sich die Bregenzer nicht mehr nehmen und gingen nach einer starken Leistung am Ende als verdienter 31:29-Sieger vom Platz.

 

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Bregenz besiegt den Tabellenführer
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen