AA

Bregenz baut Vorsprung auf vier Punkte aus

Meister Bregenz hat am Samstag in der Handball-Liga-Austria (HLA) seinen Vorsprung auf die Verfolger mit einem 31:25-Heimsieg über UHK Krems auf vier Punkte ausgebaut.

Die Bregenzer machten mit einem Blitzstart schnell alles klar. In der zwölften Minute stand es schon 6:1 und in dieser Tonart ging es trotz einer diesmal verjüngten Mannschaft bei den Gastgebern weiter.

In Wien ging es da wesentlich “heißer” zu, denn Margareten und Hard lieferten einander einen Kampf auf Biegen und Brechen. 25:25 in der 45. Minute, 28:28 in der 54., ehe die Gäste in der 60. Minute sogar mit 32:30 in Führung gingen. “Wir haben in der 39. Minute mit 25:21 geführt und dann das Spiel in den nächsten sechs Minuten leichtfertig aus der Hand gegeben”, meinte Fivers-Manager Thomas Menzl. Die Wiener schafften aber noch den glücklichen Ausgleich vier Sekunden vor Schluss. Damit sind die beiden Teams mit je 23 Zählern auf den Plätzen zwei und drei zu finden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Bregenz baut Vorsprung auf vier Punkte aus
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen