Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Brederis und Meiningen machen gemeinsame Sache

Brederis und Meiningen machen gemeinsame Sache.
Brederis und Meiningen machen gemeinsame Sache. ©VOL.AT/Hepberger
Ab der neuen Saison werden der SK Brederis und SK Meiningen in der Nachwuchsarbeit zusammen arbeiten.

Vor kurzem wurden die Eltern der Nachwuchsspieler vom Metzler Werkzeuge SK Brederis und SK CHT Austria Meiningen darüber informiert, wie es mit dem Nachwuchs beider Vereine weiter gehen wird. Das Ergebnis eines halbjährigen Prozesses, der von den beiden Nachwuchsleitern Dietmar Widemschek (Brederis) und Ralph Schmoll (Meiningen) initiiert wurde, konnte zahlreichen Eltern und Kinder präsentiert werden. Ausgangslage war, dass es in der Vergangenheit immer schwer war Kinder altersgerecht Fußball spielen zu lassen. Meist wurden drei Jahrgänge in eine Mannschaft verpackt. Die guten waren unterfordert, die jüngeren, meist körperlich etwas schwächeren, oft überfordert. Die nahe Zukunft hätte auch keine Änderung dieser Situation herbeigeführt. Das Zusammenlegen einzelner Mannschaften zu einer Spielgemeinschaft Brederis/Meiningen macht es nun möglich, dass alle Kinder dort Fußball spielen werden, wo sie sich am besten entfalten können. Die beiden Nachwuchsleiter betonten, dass die Zusammenarbeit eine Langfristige sein soll.

Gestartet wird in der neuen Saison 2014/2015 mit der SPG U12, SPG U13 und SPG U14. In weiterer Folge sollten sich die Spielgemeinschaften von der U9 bis U18 durchziehen. Bevor dieses Projekt den Eltern präsentiert wurde, hat man die Ziele selbstverständlich in den jeweiligen Vereinsvorständen präsentiert. Die Obmänner Thomas Strele (Brederis) sowie Herbert Güfel (Meiningen) samt ihren Vereinsvorständen stehen zu 100 Prozent hinter dieser Zusammenarbeit.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Brederis und Meiningen machen gemeinsame Sache
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen