AA

Brederis Heimsieg dank Patzer von Bezau-Schlussmann

©Luggi Knobel
Brederis/Bezau. Mit dem 3:2-Heimsieg im Topspiel der ersten Landesklasse gegen Bezau macht Tabellenführer SK Brederis die Tür zum Aufstieg in die Landesliga weit offen.

Es war ein Klassespiel in der Sechstklassigkeit vor widrigen äußeren Bedingungen (starker Regen und Windböen) im Römerstadion, welche die nur 150 Getreuen zu sehen bekamen. Fünf Tore und beste Werbung für die erste Landesklasse nach den 90 Minuten in Brederis. Die Hausherren bleiben nun schon drei Spieltage in Folge auf Platz eins und haben seriöse Chancen nach zwei Jahren Abstinenz wieder in die Landesliga zurück zu kehren. Seit nunmehr ein Dutzend Meisterschaftsspielen sind die Schützlinge von Trainer Christian Maissen unbesiegt. Der fünfte Heimsieg war nicht unverdient, doch Bezau war vor allem in der ersten Hälfte ein starker Gegner und machte den Bresnern das Leben sehr schwer. Es waren auch die Bresner Torgaranten Necip Bekleyen (14 Tore) und Mathias Bechter (acht Treffer), welche die Erfolgsserie mitbestimmen. Zwei Zähler liegt Brederis vor Sulberg, aber die Wälder haben ein Spiel weniger ausgetragen. Der Vorsprung auf den Dritten Bezau beträgt vier Punkte. Der 3:2-Siegtreffer von Ivica Sivinski im Topspiel für Brederis gegen Bezau resultierte aus einem Gastgeschenk der Wälder.

DER SPIELFILM ZUM TOPSPIEL BREDERIS UND BEZA

2. Minute: 1:0! Schönes Solo von Routinier Dogan Uyar, ein Wälder nimmt die Hand Gottes im Strafraum zur Hilfe, den fälligen Elfmeter verwandelt Necip Bekleyen zur frühen Führung

5. Minute: Erster Schuss der Wälder: AKA Kicker Johannes Tartarotti schießt knapp vorbei

6. Minute: Bezau-Spieler Metehan Demirci scheitert an Brederis Goalie Dominic Hehle

9. Minute: SKB-Stürmer Necip Bekleyen prüft Bezau-Goalie Gabriel Hiller

11. Minute: Bezau-Angreifer Güney Soylu scheitert nach Solo an Goalie Dominic Hehle

14. Minute: 2:0! Nach toller Uyar-Vorlage trifft Mathias Bechter aus vollem Lauf ins lange Eck

18. Minute: Necip Bekleyen schießt knapp drüber

19. Minute: 2:1! Fehler in der Bresner Abwehr (Ergüven) und Johannes Tartarotti bezwingt Hehle

23. Minute: Glück für Brederis. Nach Schuss von Tobias Moosbrugger rettet Geringer auf der Linie

33. Minute: Pech für Bezau. Daniel Fröwis knallt den Ball an die Querlatte

52. Minute: Ein klarer Elferpfiff blieb vom Unparteiischen aus. Brederis Verteidiger Tomo Markovic wird regelwidrig zu Fall gebracht und bleibt dann verletzt liegen, muss ausgetauscht werden

55. Minute: 2:2! Tobias Moosbrugger knallt den Ball zum 2:2 in die Maschen, Brederis Goalie Dominic Hehle ohne Abwehrchance

63. Minute: 3:2! Einen harmlosen Freistoßball aus 30 Metern von Sivinski lässt der Wälder Goalie passieren und patzt

1. Landesklasse, 18. Spieltag

Metzler Werkzeuge SK Brederis – Wälderhaus VfB Bezau 3:2 (2:1)

Römerstadion, 150 Zuschauer, SR Fuchs

Torfolge: 2. 1:0 Necip Bekleyen (Handelfmeter), 14. 2:0 Mathias Bechter, 19. 2:1 Johannes Tartarotti, 55. 2:2 Tobias Moosbrugger, 64. 3:2 Ivica Sivinski (Freistoß)

Gelbe Karten: Hehle, Wenger, Klicic bzw. Köhler, Sutterlüty, Karl Moosbrugger

Metzler Werkzeuge SK Brederis: Hehle; Geringer, Maissen, Markovic (58. Klicic), Necip Bekleyen, Uyar, Yildiz (80. Milijasevic), Ergüven, Bechter (90. Wenger), Teker, Sivinski

Wälderhaus VfB Bezau: Gabriel Hiller, Feuerstein, Georg Moosbrugger (79. Konuskan), Karl Moosbrugger, Tartarotti, Sutterlüty, Köhler, Soylu, T. Moosbrugger, Demirci (86. Tobias Fröwis), Daniel Fröwis (46. Cimen)

STATISTIK ZUM TOPSPIEL BREDERIS UND BEZAU

1.Hälfte

Metzler Werkzeuge SK Brederis/VfB Bezau

Tore: 2 bzw. 1

Torschüsse: 14 bzw. 8

Fouls: 12 bzw. 5

Ecken: 1 bzw. 2

Abseits: 0 bzw 1

 

  1. Hälfte zwei

Metzler Werkzeuge SK Brederis/VfB Bezau

Tore: 1 bzw. 1

Torschüsse: 9 bzw. 7

Fouls: 11 bzw. 18

Ecken: 1 bzw. 2

Abseits: 2 bzw. 2

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Brederis Heimsieg dank Patzer von Bezau-Schlussmann
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen