AA

Brasiliens Teamchef Scolari erlaubt seinen WM-Spielern Sex

Sex ist den Spielern erlaubt - allerdings nur "normaler" Sex, keine "Akrobatik".
Sex ist den Spielern erlaubt - allerdings nur "normaler" Sex, keine "Akrobatik". ©EPA
Brasiliens Fußball-Teamchef Luiz Felipe Scolari hat etwas mehr als zwei Monate vor der Heim-WM (12. Juni bis 13. Juli) wieder einmal für Lacher gesorgt.

Seinen Spielern sei während des Turniers, selbst am Vorabend von Spielen, “normaler Sex” erlaubt, aber keine “Akrobatik”, erklärte der 65-Jährige am Montag bei einer Pressekonferenz in Lissabon.

“Keine extremen Drahtseilakte”

“Wenn der Sex normal und ausgewogen ist, bin ich einverstanden, aber es sollten keine extremen Drahtseilakte in luftigen Höhen sein”, präzisierte Scolari, der Brasilien bereits 2002 zum WM-Titel geführt hat.

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fußball
  • Brasiliens Teamchef Scolari erlaubt seinen WM-Spielern Sex
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen