Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Brasilien will OPEC-Mitglied werden

©DPA
Nach der Entdeckung neuer Ölreserven vor der Küste Brasiliens will das südamerikanische Land dem Erdölkartell OPEC beitreten. Das Land wolle dabei darauf hinarbeiten, dass Erdöl für die Abnehmer billiger werde, sagte der brasilianische Staatspräsident Luiz Inacio Lula da Silva in einem am Freitag im Voraus veröffentlichten Interview mit dem "Spiegel".

Ab März will Brasilien in dem erst vor wenigen Monaten entdeckten Ölfeld mit Probebohrungen beginnen. Ab 2010 solle dann Öl gefördert werden.

Lula verteidigte ausserdem die in Brasilien verbreitete Gewinnung und den Einsatz von Biotreibstoff aus Zuckerrohr. “Die Herstellung ist konkurrenzlos billig”, sagte er dem “Spiegel”. Auf Vorwürfe, die Produktion von Biokraftstoffen gehe zulasten des Anbaus von Nahrungsmitteln, vor allem Getreide, reagierte Lula mit dem Appell, Europa solle die Produktion von Biokraftstoffen anderen überlassen: “Das können wir oder die Afrikaner viel besser.” Schließlich seien es gerade Europäer und Nordamerikaner, die Nahrungsmittel wie Mais oder Zuckerrüben zur Herstellung von Biokraftstoffen verwendeten. “Die Europäische Union sollte der Dritten Welt die Chance geben, Biokraftstoff zu produzieren.”

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Brasilien will OPEC-Mitglied werden
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen