Brangelina: Kindertrubel wird spannend

Der Stress einer Großfamilie erwartet Angelina Jolie und Brad Pitt. Nach der Geburt der Zwillinge sind sie zu acht.

Kindersegen kostet auch Nerven. Die werden die beiden Schauspielstars nach der Geburt der Zwillingsmädchen beweisen müssen. Daddy Brad macht sich laut “Gala” schon jetzt ein bisschen Sorgen um seine Frau. Angelina Jolie nimmt´s ganz gelassen: „Es bedeutet, dass wir eine Nanny brauchen, die rund um die Uhr da ist. Das ist neu für uns“, sagt Angelina. Und lässt durchblicken, dass sie im gemeinsamen Haushalt mit Brad Pitt (44) die Hosen anhat: „Brad unterstützt mich sehr und ist sehr geduldig.“ Keinen Pardon mit ihren Eltern kennen allerdings Shiloh (2), Zahara (3), Pax (4) und Maddox (7), die vier Kleinen der Familie “Brangelina”. Die halten ihre Eltern Tag und Nacht auf Trab. Ein anstrengender Job. Angelina: „Wenn wir damit durch sind, bleibt noch ein wenig Zeit für uns – es sei denn, wir sind so müde, dass wir sofort einschlafen.“ Bei aller Anstrengung genießt das Paar sein Familienleben. Jolie: „Man fühlt sich als Mutter bestätigt, wenn sich der Partner den Kindern mit derselben Hingabe widmet wie man selbst. Wenn er da ist, wann immer man ihn braucht, weil man sich erschöpft fühlt.“ Quelle: Bild.de

 

Die Jolie-Pitt-Familie
 



Liebesszenen
 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Brangelina: Kindertrubel wird spannend
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen