Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Brangelina in New Orleans

Brad Pitt und Angelina Jolie sind für die Dreharbeiten zu einem neuen Film nach New Orleans gezogen. Sie haben ein Haus um 2,7 Millionen Euro in bar gekauft.  

„Das ist toll, wenn sie hier bleiben und ein Teil des Viertels werden“, freute sich Nachbarin Rayna Nielsen. Das Hollywood-Paar hat das im frühen 19. Jahrhundert erbaute Haus im pittoresken French Quarter über einen Mittelsmann für 3,5 Millionen Dollar (2,7 Millionen Euro) in bar gekauft, wie ein Immobilienmakler mitteilte.

Die Dreharbeiten für Brad Pitts jüngsten Film mit dem englischen Titel „The Curious Case of Benjamin Button“ haben im November 2006 in New Orleans begonnen. Mit einem Budget von 150 Millionen Dollar (116 Millionen Euro) ist der Film, in dem auch Cate Blanchett mitspielt, eine der teuersten Produktionen in Louisiana, seit dieser US-Bundesstaat 2002 mit der gezielten Filmförderung begonnen hat.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Brangelina in New Orleans
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen