Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Brand in Hörbranz: 60 Ziervögel verendet

Hörbranz - Bei einem Kellerbrand in Hörbranz sind am Donnerstagabend rund 60 Ziervögel verendet. Der 69-jährige Hausbesitzer musste mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins LKH Bregenz eingeliefert werden. | VOL Live 

Das teilte die Sicherheitsdirektion mit. Er hatte im Keller einen Kachelofen beheizt, in weiterer Folge war gelagertes Holz in Brand geraten. Der Feuerwehr gelang es, ein Übergreifen der Flammen auf den Rest des Hauses zu verhindern.

Der 69-Jährige versuchte zunächst noch, das Feuer mit einer Gießkanne und einem Gartenschlauch zu löschen. Als aber bereits Flammen aus dem Kellerschacht loderten, verständigte ein Nachbar die Feuerwehr. Das gesamte Haus wurde durch den starken Rauch erheblich in Mitleidenschaft gezogen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Hörbranz
  • Brand in Hörbranz: 60 Ziervögel verendet
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.