AA

Brand in Ferienhaus: Zeugenaufruf

Alberschwende - Am Mittwochmorgen wurde gegen 8 Uhr morgens über Notruf der Brand eines Ferienhauses in Alberschwende, Tannerberg angezeigt.
Brand in Ferienhaus in Alberschwende
Video

Das Ferienhaus in Alberschwende ist zur Zeit unbewohnt und war verschlossen, weswegen glücklicherweise keine Personen zu Schaden kamen. An der Außenwande des Hauses befand sich ein Holzstoß, der aus noch unbekannter Ursache Feuer fing. Der Brand griff auf das gesamte Holzhaus über, das stark in Mitleidenschaft gezogen wurde.

Die Löscharbeiten gestalteten sich äußerst schwierig, da durch die Abgelegenheit des Hauses eine extra lange Wasserzubringerleitung gelegt werden musste, berichtete VOL Live vor Ort. Die Brandursache und die Schadenssumme sind derzeit noch nicht bekannt.

Zur Brandbekämpfung waren die Feuerwehren des Mittelbregenzerwaldes (Alberschwende, Müselbach, Lingenau, Langenegg, Egg, Großdorf, Schwarzenberg) mit zehn Fahrzeugen und 60 Mann im Einsatz. 

Zeugenaufruf

Gegen zirka 7 Uhr morgens fuhr ein goldfarbener Pkw im Bereich des Brandobjektes in Richtung Kaltenbrunnen. Dieser Pkw-Lenker, sowie allfällige Zeugen, mögen sich bei der Polizeiinspektion Alberschwende melden.

VOL Live vor Ort in Alberschwende

This video is not availabe anymoreFind more videos on https://www.vol.at/video

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Alberschwende
  • Brand in Ferienhaus: Zeugenaufruf
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen