AA

Brand auf kroatischen Kornaten-Insen: Insgesamt bereits elf Tote

©AP
Nach dem Buschbrand auf der kroatischen Inselgruppe Kornaten in der Adria von vergangener Woche sind weitere zwei Todesopfer zu beklagen. Die beiden Feuerwehrleute erlagen in einem Spital der Stadt Dubrava ihren schweren Brandverletzungen.

Dies berichtete die kroatische Nachrichtenagentur Hina am Donnerstag. Damit stieg die Anzahl der Toten durch den Brand laut Hina bereits auf elf. Zwei weitere Personen schweben noch in Lebensgefahr.

Einige Kollegen waren bereits während des Einsatzes erstickt, weil sie keine Atemschutzmasken trugen. Die Polizei machte zuletzt einen 20-Jährigen Saisonarbeiter des Nationalparks für den Brand verantwortlich. Er soll einen Zigarettenstummel achtlos weggeworfen und somit das Inferno ausgelöst haben. Sollte sich seine Schuld beweisen, drohen ihm bis zu drei Jahre Haft. Zuvor hatte es geheißen, acht Personen seien wegen des Verdachts der Brandstiftung verdächtigt werden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Brand auf kroatischen Kornaten-Insen: Insgesamt bereits elf Tote
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen