AA

Brändle nach Zoidl-Absage Top-Favorit bei Zeitfahr-ÖM

Wegen der Absage von Titelverteidiger Riccardo Zoidl geht Matthias Brändle am Donnerstag als erster Sieganwärter in die Zeitfahr-Staatsmeisterschaften (22,5 km) in Offenhausen.

Der heuer auf nationaler und auch kleiner internationaler Ebene mehrfach siegreich gebliebene WM-14. Zoidl verzichtet zugunsten des Giro del Friuli auf das Kräftemessen im Grünbachtal. Der 25-jährige Oberösterreicher aus dem Team Gourmetfein Wels will in Italien internationale Teams auf sich aufmerksam machen.

Der 23-jährige Brändle fährt schon seit 2010 im Ausland. Seit heuer geht der Zeitfahrmeister von 2009 für das neue Schweizer ProConti-Team IAM an den Start. Am Wochenende bewies er als Vierter der Berner-Rundfahrt gute Form. Die schärfsten Konkurrenten des Vorarlberger dürften Zoidls Teamkollege Lukas Pöstlberger, Andreas Hofer (Team Vorarlberg), Andreas Graf (Irschenberg) und Patrick Konrad (Etixx) sein. (APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Brändle nach Zoidl-Absage Top-Favorit bei Zeitfahr-ÖM
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen