Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Brände breiten sich auf Kap-Halbinsel aus

Auch tausende Hektar Land gingen bisher in Flammen auf.
Auch tausende Hektar Land gingen bisher in Flammen auf. ©EPA
Die südafrikanische Feuerwehr bekommt die schweren Buschbrände rund um Kapstadt nicht in den Griff. Hunderte Bewohner aus den Küstendörfern entlang der Halbinsel wurden in Sicherheit gebracht. Schulen blieben geschlossen. Die Brände breiten sich inzwischen über die gesamte Kap-Halbinsel aus.
Flammen zerstören Kap-Halbinsel
Feuer in Kapstadt
Brände wüten weiter

Die Brände wüten seit dem vergangenen Wochenende. Sie zerstörten mehr als ein Dutzend Häuser sowie ein Fünf-Sterne-Hotel in der Nähe des Fischerdorfs Hout Bay. Auch tausende Hektar Land gingen in Flammen auf.

Die Region, die sich von Kapstadt bis zum Kap der Guten Hoffnung erstreckt, leidet seit einiger Zeit unter einer extremen Hitzewelle. Am Dienstag erreichten die Temperaturen 40 Grad Celsius – ein Jahrhundertrekord für einen 3. März. Die Feuerwehr setzt Wasserkanonen und Löschhubschrauber ein, doch wurden die Flammen durch heftige Winde immer wieder angefacht. Feuerwehrsprecher Theo Layne sagte am Mittwoch, er hoffe für die kommenden Stunden auf kühleres Wetter oder sogar auf Regen.

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Brände breiten sich auf Kap-Halbinsel aus
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen