AA

Boxklub Dornbirn: Sieg im Vergleichskampf

Boxklub Dornbirn behielt im Freundschaftskampf klar die Oberhand.
Boxklub Dornbirn behielt im Freundschaftskampf klar die Oberhand. ©Thomas Knobel

Dornbirn. Mit 17:3-Punkten gewann der Boxklub Dornbirn mit Verstärkungen aus Überlingen und Singen in der Schorenhalle einen Vergleichskampf gegen die rumänische Spitzenmannschaft Banatul Timisoara.

Der erste Auftritt der Messestädter verlief vielversprechend, alle drei Dornbirner Boxer Basar Yasin, Mikail Gagiev und Ivan Obradovic konnten ihre Kämpfe für sich entscheiden. In der Begegnung Roman Abubakarow (Dornbirn) gegen Barius Stoica gab es keinen Sieger. Nur Ex-EM Flavius Biea aus Rumänien ging gegen Sebastian Henninger als Sieger hervor. Die 300 Zuschauer sahen eine zweieinhalbstündige Show des Boxsports. “Das Ergebnis täuscht, die Gäste aus dem Ostblock waren ein starker Gegner und der Sinn und Zweck des Freundschaftskampfes wurde auf alle Fälle erfüllt”, sagte Boxklub Dornbirn-Funktionär Bernhard König. Mit Aleksander Aleksic (schöpferische Pause) und Clemens Türtscher (Matura) fehlte bei den Hausherren zwei Leistungsträger. Zudem wurde Aushängeschild Daniel Obradovic geschont. Nach seinem zweiwöchigen Trainingslager in Deutschland wird Obradovic die Ländle Farben bei der Europameisterschaft in Moskau (5. bis 13. Juni) vertreten und hofft auf eine gute Platzierung.

(Quelle: Meine Gemeinde – Thomas Knobel)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Boxklub Dornbirn: Sieg im Vergleichskampf
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen