Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Bombenexplosion an Strand in Südspanien

©Bilderbox.at
Am Strand des südspanischen Badeortes Torremolinos an der Costa del Sol ist in der Nacht auf Dienstag eine Bombe explodiert. Nach ersten Polizeiangaben wurde niemand verletzt. Nur ein Mensch habe über Benommenheit geklagt, hieß es in spanischen Medienberichten.

Die Bombe mit nur wenig Sprengstoff sei gegen 0.20 Uhr in der Nähe der Strandpromenade detoniert. Die Gäste von zwei Hotels in der Nähe hätten in ihren Zimmern bleiben können. Vor dem Anschlag habe es keine Warnung gegeben. Die Sicherheitskräfte hätten den Tatort abgesperrt und ihre Ermittlungen aufgenommen. Unklar war zunächst, ob es sich um einen Anschlag der baskischen Terrororganisation ETA gehandelt hat.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Bombenexplosion an Strand in Südspanien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen