AA

Bombenanschlag der ETA auf Strandhotel

Mutmaßliche Terroristen der baskischen Untergrundorganisation ETA haben am heutigen Montag einen Bombenanschlag auf ein Strandhotel in Nordspanien verübt.

Wie die Polizei mitteilte, wurde niemand verletzt. Ein Unbekannter hatte zuvor im Namen der ETA vor der Explosion gewarnt.

Die Polizei konnte das Hotel und angrenzende Gebäude in der baskischen Kleinstadt bei der Industriemetropole Bilbao rechtzeitig räumen lassen. An der Herberge entstand infolge der Detonation erheblicher Sachschaden. Getxo ist häufig das Ziel von Terroranschlägen der ETA. In der Kleinstadt leben zahlreiche baskische Unternehmer und Bankiers.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Bombenanschlag der ETA auf Strandhotel
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.